Nasenkorrektur in Düsseldorf

Nasenkorrektur in Düssseldorf

Kaum ein Merkmal ist von so großer Bedeutung für ein schönes und harmonisches Gesicht wie eine passende Nasenform. Deshalb empfinden manche Menschen auch ihre Nase als störend und nicht zu ihrem Gesicht passend. Mit einer Nasenkorrektur (Rhinoplastik) kann die Nase so angepasst werden, daß sie sich harmonisch in die Gesamtästhetik des Gesichts einbindet und die persönliche Ausstrahlung unterstützt.

Am häufigsten werden die Korrekturen von Nasenhöckern, Schiefnasen und Sattelnasen nachgefragt. Aber auch eine Korrektur der Nasenspitze und der Nasenbreite wird von erfahrenen Chirurgen in Düsseldorf auf der Kö durchgeführt.

Nasenkorrektur im Überblick

OP-Dauer: etwa 1 1/2 bis 2 1/2 Stunden
Anästhesie: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 1 Nacht
Kosten: ab 2.500 €
Gesellschaftsfähigkeit: nach ca. 2 Wochen
Arbeitsfähig: nach 2 Wochen
leichter Sport: nach 2 Wochen
normaler Sport: nach 4 Wochen
Abheilzeit: ca. 4 Wochen
Endergebnis: nach 4 Monaten


Die wichtigsten Informationen zur Nasenkorrektur:

Erfolgaussichten und Dauerhaftigkeit

Der ästhetische Gesamteindruck des Gesichts kann durch eine nicht passende Nasenform erheblich beeinträchtigt werden. Durch einen operativen Eingriff kann die Nase so korrigiert werden, dass sie zur Physiognomie des Gesichts passt. Das Ergebnis ist nach Abschwellen der Nase sofort sichtbar, auch wenn das Endergebnis erst nach mehreren Wochen bewertet werden kann. Das ästhetische Ergebnis einer Nasenkorrektur ist dauerhaft.

Vor der OP

Für eine bevorstehende Nasenkorrektur in Düsseldorf auf der Königsallee sind in der Regel keine besonderen Vorbereitungen notwendig. Jedoch sollten Sie die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten wie ASS (Aspirin) zwei Wochen vor der OP möglichst einstellen. Welche Vorbereitungen Sie in gesundheitlicher Hinsicht vor der Operation treffen müssen, spricht Ihr Facharzt mit Ihnen individuell ab.

Stellen Sie im Vorfeld sicher, dass Sie in den ersten zwei Wochen nach der Operation keine wichtigen Aufgaben zu erledigen haben, so dass Sie die Erholungszeit nach der Operation auch tatsächlich einhalten können. Kommen Sie möglichst ausgeruht und innerlich auf die Operation vorbereitet in die Klinik.

Der Tag der OP

Am Tag der OP kommen Sie möglichst ausgeruht zum vereinbarten Zeitpunkt in die Klinik. Dort empfängt Sie freundliches Pflegepersonal und zeigt Ihnen Ihr Patientenzimmer. Vor der OP führt Ihr Anästhesist mit Ihnen noch ein ausführliches Aufklärungsgespräch und Ihr behandelnder Chirurg bespricht mit Ihnen letzte Details zu Ihrer Nasenkorrektur.

Die Operation unter Vollnarkose dauert in der Regel 1 1/2 bis 2 1/2 Stunden. Danach bleiben Sie in der Regel für eine Nacht zur Beobachtung in der Klinik. Examinierte Krankenpfleger/-innen kümmern sich während Ihres gesamten Klinikaufenthalts in Düsseldorf auf der Königsalle um Sie. Nach einer Untersuchung durch Ihren behandelnden Arzt und seiner Freigabe können Sie die Klink in Begleitung verlassen. Sie bekommen zuvor die Handynummer Ihres behandelnden Arztes. Im Fall von auftretenden Beschwerden können Sie ihn so jederzeit erreichen.

Die Zeit nach der OP

Nach dem Eingriff wird die Nase mit Pflaster und einer Gipsanlage ruhiggestellt. Meist erfolgt auch eine Tamponade der Nase. Schlafen Sie in den folgenden Wochen möglichst auf dem Rücken, vermeiden Sie Anstrengungen, und bücken Sie sich nicht. Weitere Vorsichtsmaßnahmen, die nach der Operation getroffen werden sollten, bespricht Ihr Facharzt mit Ihnen individuell. Die Fäden werden in der ersten oder in der zweiten Woche nach der Operation gezogen. Dabei wird auch meistens die Nachuntersuchung durchgeführt.

Vorübergehend können Blutergüsse oder Schwellungen im Bereich der Nase und Augenlider auftreten. Sie klingen aber innerhalb weniger Tage ab. Die Tamponaden werden meist beim ersten Kontrolltermin nach einigen Tagen wieder entfernt. Der Gipsverband wird bei einem weiteren Kontrolltermin meist nach 10 bis 14 Tagen entfernt. Nach dem Eingriff sollten Sie sich zwei Wochen schonen und auf Sport sowie körperlich anstrengende Betätigungen verzichten. Wärme (z.B. Saunabesuche) sollte etwa sechs Wochen gemieden werden. Die Behandlung ist erst mit der letzten medizinischen Nachsorgeuntersuchung abgeschlossen.

Mögliche Risiken und Komplikationen

Die Risiken einer Nasenkorrektur können allgemein als niedrig bezeichnet werden. Wenn die Operation unter Vollnarkose durchgeführt wird, gelten dafür die gleichen Risiken wie für jede Operation. Ihr Facharzt klärt Sie im Detail über mögliche Risiken und Komplikationen einer Rhinoplastik auf.


Die Nasenkorrektur wird angeboten an den Standorten Düsseldorf auf der Königsallee und Herne im Ruhrgebiet.




Wir hoffen, dass wir Ihnen hier die wichtigsten ersten Fragen zur Nasenkorrektur beantworten konnten. Während eines Beratungsgesprächs mit Ihrem Arzt können Sie alle offenen Fragen stellen und ihm Ihre individuellen Wünsche besprechen. Nach einer ausführlichen Anamnese schaut sich er Ihr Gesicht und Ihre Nase an, um ein genaues Bild der Situation zu erhalten. Auf dieser Basis kann Ihr Arzt Sie ehrlich und realistisch beraten, über das zu erwartende Ergebnis aufklären und Ihnen erklären, wie Ihre Wünsche am sichersten und besten umgesetzt werden können.
Sie erreichen uns telefonisch Mo. bis So. zwischen 9:00 und 21:00 Uhr. Oder benutzen Sie unser Kontaktformular. Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Kontakt

Wir sind gerne persönlich für Sie da und/oder vermitteln Ihnen einen Beratungstermin bei einen unserer Partnerärzten.

Rufen Sie einfach an unter:
0211- 960 82 940
Kontaktformular
Sie erreichen uns telefonisch Mo. bis So. zwischen 9:00 und 21:00 Uhr.
Wenn Sie unser Kontaktformular benutzen, dann rufen wir Sie auch gerne zurück.